Katrins Spatzennest, Tagesmutter, Mönchengladbach, Hermges, Moenchengladbach, Kindertagespflege, Kinderbetreuung, U3, 0-3 Jahre

Spiel

zurück

Spielen ist für Kinder kein unterhaltsamer Zeitvertreib, sondern fast schon so etwas wie Arbeit, denn durch das Spielen erfahren sie ihre Umwelt und sich selbst. Es geht ihnen nicht darum, mit ihrem Spiel etwas zu erreichen, sondern der Akt des Spielens ist das Erfüllende und die Erfahrungen, die es dabei macht.

In meiner Kindertagespflegestelle finden die Kinder verschiedenste Möglichkeiten und Anregungen zum Spielen vor. Ob z.B. in der Puppenecke, mit der Kugelbahn, den Bauklötzen, in einer selbstgebauten Höhle oder draußen im Garten mit Sandkasten, Schaukel und Fuhrpark.

Ich biete den Kindern aber auch die Möglichkeit des Freispiels, d.h. ich gebe ihnen Zeit und Raum Spiele frei zu entwickeln und zu gestalten ohne das ich etwas vorgebe oder mich einmische. Es ist wichtig, das Kindern das Freispiel ermöglicht wird, damit sie lernen sich selbst zu beschäftigen und sich selbst Beschäftigung zu suchen auch ohne Impulse von außen.